Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19)

Wichtige Mitteilung:

Hallo liebe Kameraden und Kameradinnen,

aufgrund der hohen Fallzahlen im HSK und der Tatsache, dass der HSK zum Corona-Risikogebiet (Risikoeinstufung II) erklärt worden ist, müssen wir leider den Schießstand – und das bis auf weiteres – erneut schließen!

Es gelten weiterhin und wieder die bei der ersten Schließung getroffenen Regelungen, die wie folgt aussehen:

“Die aktuellen Lage des Corona (COVID-19) Virus und den Maßnahmen des Landes NRW sowie des Hochsauerlandkreises, muss der Schießstand geschlossen bleiben.

Das heißt, dass auch die Kameraden/-innen, die einen Schlüssel haben, nicht zum Training auf den Stand dürfen!

Nach Auskunft der Kreispolizeibehörde (KPB) Meschede werden Schießnachweise, die in dieser Zeit erteilt werden, NICHT anerkannt. Die Nachweispflicht für diese Zeit ist weiterhin ausgesetzt und wird bei der KPB großzügig berücksichtigt. Es wurde von Seiten der KPB eindringlich darauf hingewiesen, dass es in dieser Zeit auf gar keinen Fall erlaubt ist, dass sich zwei oder mehr Personen auf den Stand begeben und sich gegenseitig die Schießnachweise erteilen. Für den Fall, dass es diesbezüglich zu Kontrollen kommen sollte (was nicht auszuschließen ist), würde es für den Verein und damit für uns alle zu gravierenden Konsequenzen kommen. Im Interesse Aller hoffen wir auf euer Verständnis und bitten eindringlich darum, diese Vorgaben umzusetzen.”

Wir bleiben für euch alle am Ball, dass heißt, sobald sich Änderungen ergeben, werden wir diese umgehend mitteilen.

Wir sollten alle dafür Sorge tragen, dass die Zahlen nicht noch weiter ansteigen. Also bleibt gesund, wir wollen uns alle frisch und munter – wir hoffen bald – wiedersehen.

Bleibt gesund!!! Euer Vorstand

Kommentar verfassen